Darum engagiere ich mich politisch:

Wer seine Stadt liebt, macht Sie besser- habe ich einmal gelesen. Ich kann es nicht verstehen, dass wir in vielen Teilen der Verwaltung den Servicegedanken noch nicht aktiv leben. Die Verwaltung einer Stadt ist für die Menschen da und nicht umgedreht. Auf der kommunalen Ebene sollten Ideologie und Parteiprogramm weniger eine Rolle spielen, sondern die Verbesserung der Verhältnisse für die Chemnitzerinnen und Chemnitzer- ohne langwierige Verfahren und bürokratische Hürden. In den letzten Jahren habe ich diesen Grundsatz bei vielen Themen nicht feststellen können. Hier möchte ich mich aktiv einbringen, Projekte vorantreiben und endlich mal abschließen. Leider muss ich feststellen, dass viel in die Zukunft verschoben wird und oft taktische-politische Motive bzw. persönliche Befindlichkeiten über das Interesse aller Teile der Chemnitzer Gesellschaft gestellt werden. Das ertrage ich nicht mehr! Ich bin Unternehmer im Projektgeschäft. Stellen wir fest, dass etwas nicht läuft, dann handeln wir. Dabei steht für mich die Lösung im Vordergrund und nicht die Schuldfrage, auch nervt mich das ständige Aufzählen von Fehlern der Vergangenheit, dass bringt niemanden etwas und die Menschen wenden sich ab. Daher möchte iche aktiv werden und nicht nur reden, sondern aktiv handeln.

Darum trete ich am 26. Mai 2019 im Wahlkreis 5 (Reichenhain, Erfenschlag, Altchemnitz, Markersdorf, Harthau, Klaffenbach, Einsiedel) an:

Geboren wurde ich, natürlich im damaligen Bezirks-Krankenhaus, in Altchemnitz. Die Annaberger Straße und Harthau waren meine erste Heimat. Später zogen wir in die Platte ins Baugebiet 7. Unser Haus von damals gibt es nicht mehr, jedoch erinnere ich mich noch gut an diese riesige Baustelle, den Schlamm und den Harthwald. In Markersdorf bin ich zur Schule gegangen und nach meinem Studium an der TU Chemnitz habe ich lange mit meiner Frau und unseren Kindern in Markersdorf gelebt. Durch meine Leidenschaft für den Sport, früher auf den Rad und heute als Läufer erkunde ich den Chemnitzer Süden und genieße es auch heute noch bei den Läufen die Gegend zu entdecken. Aber es muss gehandelt werden. Es gilt einiges zu verbessern, beispielweise die Straßenbeleuchtung, besonders auf Radwegen bzw. Nebenstraßen und im Stadtpark. Der Hochwasserschutz muss endlich durchgehend in einer ausreichenden Qualität gewährleistet sein. Es sind nicht nur die Flüsse Zwönitz und Würschnitz, auch die zahlreichen Bäche können zu Hochwasser führen, z.B. in Markersdorf. Es braucht mehr Begegnungsstätten und generationsübergreifende Angebote, denn Lebenserfahrung kann man nicht googeln, diese u.a. in Klaffenbach zur Stärkung der Kultur und der Verbundenheit untereinander.

Meine Ziele für den Wahlkreis 5 (Reichenhain, Erfenschlag, Altchemnitz, Markersdorf, Harthau, Klaffenbach, Einsiedel):

  • Hochwasserschutz ausbauen – Koordinierung & Zusammenarbeit zwischen Stadtverwaltung, Landkreis, Feuerwehr, THW & freiwilligen Hochwasserhelfern intensivieren
  • Verkehrsplanung, Baustellenoptimierung, Katastrophenwarnung via Bürger-App
  • Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung trennen und professionalisieren; Wirtschaftsbürgermeister und Wirtschaftsbeirat schaffen.
  • Ansiedlung, Förderung und Erhalt der Chemnitzer Kultur-, Kreativ-, Start-up- und etablierter Unternehmen
  • Sanierung von KiTas, Schulen sowie Spiel- und Freizeitanlagen
  • generationsübergreifende Projekte fördern: Voneinander Lernen lernen
  • Voraussetzungen für E-Mobilität schaffen, flächendeckend Stromtankstellen einrichten.

Wahlprogramm der FDP Chemnitz

Kurzwahlprogramm

Das Programm – Ihre Kandidaten – Unser Team

Ein Team von 59 motivierten Kandidatinnen und Kandidaten der Liberalen, die das Spektrum der Chemnitzer Einwohner abbilden, wird „Chemnitz gemeinsam gestalten.”

Dafür bitten wir Sie am 26. Mai 2019 um Ihre Stimme!

Unsere Vision für Chemnitz

Chemnitz ist eine nachhaltige Stadt mit hoher Wohn-, Lebensqualität sowie besten Chancen und Erwerbsmöglichkeiten. Chemnitzer sind weltoffene Macher, Erfinder und Ermöglicher und werden über Ländergrenzen hinweg als solche wahrgenommen. Die Stadt hat sich als Vorreiter für innovative Konzepte in Bezug auf die Digitalisierung aller Leben- und Arbeitsbereiche, inklusive Bildung und Mobilität etabliert. In unserer Chemnitzer Smart City sind die Herausforderungen einer alternden Gesellschaft sowie der Energie- und Klimaproblematik fortschrittlich gestaltet. Im Zentrum unserer Politik stehen die Menschen, die sich in Chemnitz wohl und sicher fühlen und hier ihren Lebensmittelpunkt haben.

Unser Programm
Kurzprogramm
Volltext
Unser Team – Ihre Kandidaten
jetzt ansehen